Slomo

Irgendwo zwischen HipHop und Pop, zwischen cool und zerbrechlich, zwischen locker und seriös – irgendwo in dieser Welt lässt sich Slomo einordnen. Der Herr mit Hemd und Fliege, erscheint vielleicht auf den ersten Blick wie aus einem Jazz-Club der 20er Jahre entflohen, überrascht dann aber mit einem Mix aus Rap und Radiopop der aktuellsten Sorte. Gesungen wird auf Deutsch, weil es für Slomo jene Sprache ist, in der er fühlt und denkt, in der er, seine Emotionen am besten ausdrücken kann.

“Ohne Dich”

Da sitzt ein junger Mann vor annähernd 2 Jahren daheim und schreibt einen Song, der ursprünglich gar nicht ins eigene Repertoire hätte aufgenommen werden sollen. Und doch findet die Nummer am Ende des Tages zum Verfasser und Komponisten zurück. Slomo wird über Umwege doch zum Interpreten seines Stückes „Ohne Dich“.

Der Text entstand in Minutenschnelle. Ohne verzierende Verpackung, ohne große Sprachbilder, sondern sehr konkret und direkt fanden die Worte ihren Weg aufs Papier. Ein Kuss der Muse? Eher eine Eruption von Gedachtem, schnurstracks und geradeaus. Für Slomo war das im Dezember 2016 zu straight, seine Texte enthielten damals gern mehr Metaphern. Zudem wollte die eigene Gefühlswelt zu diesem Zeitpunkt nicht derart in den Mittelpunkt gestellt werden. Der Vorsatz, „Ohne Dich“ aber ohnehin für eine andere Interpretin zu schreiben, machte diese direkte Herangehensweise leicht.

Wie auch sein Major-Debüt, die Single „100.000“, entstand auch „Ohne Dich“ in den eigenen vier Wänden. Produzent Vlado Dzihan verlieh dem Song auf der Zielgeraden den letzten Schliff. „Ich bin schlussendlich froh, dass ich meine Last in ein Lied packen konnte“, gesteht Slomo. Katharsis ist manchmal fordernd, irgendwann führt aber kein Weg mehr daran vorbei. „Dafür trag ich sie jetzt bei jedem Auftritt mit mir herum“, lacht der Wiener Musiker.

Download und Streaming:

Single Fact “Ohne Dich”:  

Bio:  

Genre: Pop / Hip-Hop

Betreuung: Booking

Social Media:

Agentur Fosbury               

Anfragen zu Booking oder anderen Themen: office@fosbury-music.at